Öffentlichkeitsbeteiligung
in der Stadt Bamberg

Radspuren auf der Starkenfeldstraße

Vorschlagstext
Auf der Starkenfeldstraße soll eine Fahrspur des KfZ-Verkehrs in jede Fahrrichtung in eine baulich getrennte Fahrradspur umgewandelt werden. So schafft man für Fußgänger:innen mehr Verkehrssicherheit (angrenzende Schulen, Einkaufsmöglichkeiten, Schwimmbad) und ermöglicht trotzdem ein schnelles Vorankommen mit dem Fahrrad. Zudem verringert man die Gefahren für Fahrradfahrer:innen durch sich öffnende Autotüren im Bereich Mahlerviertel und könnte - auch an der Kreuzung Starkenfeldstraße/Berliner Ring den Unfallschwerpunkt entschärfen.

Zudem ist dies die stark befahrene Rad-Cityroute 8 und der Zubringer des Radschnellweges nach Litzendorf.
Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Es sind keine Benachrichtigungen vorhanden
Keine definierten Meilensteine vorhanden