Öffentlichkeitsbeteiligung
in der Stadt Bamberg

Neue Buslinie zur Verbindung von neuem S-Bahn-Halt, BA-Ost und -Nord prüfen

Stadtbus - CC by Croustipoc
Stadtbus - CC by Croustipoc
Vorschlagstext
Der neue S-Bahn-Halt wäre aktuell kaum per Bus an die umliegenden Gewerbegebiete und Wohngebiete im Bamberger Osten angebunden. Daher soll eine Buslinie geprüft werden, die das leisten kann. Konkret könnte die Linienführung wie folgt sein:
  • S-Bahn-Halt Süd (S-Bahn, Gereuth, Arena)
  • Entlang des Berliner Rings (Bosch, große Wohngebiete, Bambados, Einkaufsmöglichkeiten)
  • mit neuen Haltestellen zur Anbindung von Mahlerviertel / Jahnstraße / Berufsschulen, Lagarde / Digitales Gründerzentrum und Gartenstadt / Pestalozzistraße
  • Weiterführung durch Memmelsdorfer Straße (Brose, Wohngebiete, Universität, Nahversorgung)
  • und die Magazinstraße / Regensburger Ring (Wohnviertel, Schule, Stadtwerke, Universität ERBA)
  • Ende an der Friedensbrücke (Anschluss an Buslinien nach Gaustadt)
Dadurch wird zudem das rein sternförmige Busliniennetz erweitert und die Nahmobilität zwischen Wohnort und Einkaufsmöglichkeiten / Arbeitsplatz / Ausbildungsort deutlich verbessert.
 
Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Es sind keine Benachrichtigungen vorhanden
Keine definierten Meilensteine vorhanden