Bürgerbeteiligung der Stadt Bamberg

ScanGov

Gesundheit am Arbeitsplatz

Beteiligte

Prof. Dr. Judith Volmer (Professur für Arbeits- und Organisationspsychologie)
Prof. Dr. Daniela Nicklas (Lehrstuhl für Informatik, insbesondere Mobile Softwaresysteme/Mobilität) – beratende Funktion
 

Kurzbeschreibung

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, über Apps und smarte Technologien die eigenen Tätigkeiten zu erfassen, angefangen bei einfachen Schrittzählern bis zur Dokumentation körperlicher Abläufe wie der Herzfrequenz und dem Schlaf. Es ist jedoch noch wenig darüber bekannt, wie die Digitalisierung von Arbeitsplätzen mit der Gesundheit von Beschäftigten zusammenhängt. Wir möchten daher in einer Studie Beschäftigte in ihrem Büroalltag begleiten, um mehr über ihre täglichen Belastungen herauszufinden. Dafür werden wir einerseits eine Smartwatch, die auf Gesundheitsaspekte zugeschnitten ist, und andererseits tägliche Fragebögen mit Bezug zur Arbeit und zum Wohlbefinden verwenden. Unser Ziel ist es, mit dieser kombinierten Studie die Zusammenhänge von körperlichen und psychischen Belastungen bei Bamberger Beschäftigten, insbesondere in Hinblick auf die Digitalisierung, besser zu verstehen. Wir wollen herausfinden, wie gute Arbeit gestaltet sein soll.

Zeitlich nicht beschränkt
Keine Gebietszuordnung
Diskussionsphase
Start 18.11.2021
Alle Nutzer:innen der Plattform
Starten Sie eine Diskussion
Vorschlagsphase nicht aktiviert
Bislang wurden noch keine Abstimmungen durchgeführt. Schauen Sie doch bei Gelegenheit wieder vorbei, um an künftigen Abstimmungen teilzunehmen.

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.